Günter Pfeifer
Aktuelles
Philosophie
Architektur
Forschung
Malerei / Zeichnung
Publikation
CV / Kontakt
Links
Home
Quartiersentwicklungsplan Wolfsburg-Hellwinkel
Hauserweiterung Freiburg
Spitalkirche Mannheim
Sanierung Punkthaus Mannheim
Gartenstadt Freiburg
Maison de L´Archeologie, Luxembourg
Aubuckelsiedlung Mannheim
Energetisches Verhalten natürlich klimatisierter Gebäude
Energetische Fassadensysteme
Nachhaltige Reaktivierung, L'Aquila
Zeppelinhof Neuwied
Energetische Sanierung Liebfrauenkirche Duisburg
Entwicklung von Methoden für eine nachhaltige
Reaktivierung gebäudetypologischer und städte-
baulicher Strukturen nach einem Erdbeben.
Case study: L´Aquila Italien


Kooperation:

Technische Universität Darmstadt
Fachgebiet Entwerfen und Stadtentwicklung:
Prof. Annette Rudolph Cleff
Fachgebiet Entwerfen und Wohnungsbau:
Prof. Günter Pfeifer
und
Università Roma la Sapienza:
Prof. Luciano de Licio
Prof. Guendalina Salimei

Koordination
Dottore Arch. Christiano Lepratti
TUD Darmstadt

Fondation Kybernetik
TU Darmstadt
aquila
Grundlegende Untersuchungen für die Schaffung
präventiver, methodologischer Herangehensweisen,
die das Leben in den gefährdeten bewohnten Zentren
(Stadträume) nach einem Erdbeben schnell und nach-
haltig reaktivieren können. In der Untersuchung
werden Einflüsse, Chancen und Probleme, die mit der
Erdbebenproblematik einhergehen, generell für die
Stadtentwicklung in Erdbebengebieten herausgearbeitet.
Die dokumentarische Übersicht der betroffenen Orte
sowie die Typisierung der architektonischen und
städtebaulichen Planungsmaßnahmen können die
Grundlagen für die Definition und Beurteilung
künftiger Planungsaufgaben bilden. Sie sollen helfen,
Wiederaufbauprozesse in Europa und weltweit mit
zu unterstützen.
aquila
zurück